Thursday, 21.09.17
home U-Boot Museum Restaurant & Cafe ´s Insel Hiddensee Schiffsausflüge Rügen Kino Rügen Wellness & Spa
Einführung Rügen
Fakten über Rügen
Geschichte Rügen
Flora und Fauna Rügen
Verkehr auf Rügen
weiteres zu Rügen ...
Kultur & Museen
Deutsches Meeresmuseum
Kreidemuseum Gummanz
U-Boot Museum Rügen
Galerien auf Rügen
weitere Museen ...
Sehenswürdigkeiten Rügen
Schmetterlingspark Sassnitz
Naturparadies Teutenberg
Park der Sinne
Rügenpark Gingst
weiteres Sightseeing...
Schlösser & Schlossparks
Jagdschloss Granitz
Schloss Spyker
Waldpark Semper
Schloss Semper
weitere Schlösser ...
Denkmäler Rügen
Fischerdorf Vitt
Opferstein Quoltitz
Prosnitzer Schanze
Windmühle Vitte
weitere Denkmäler ...
Dies und Das
Bannerwerbung
RSS Feeds
Sitemap
Disclaimer
Impressum
Sassnitz auf Rügen

Sassnitz auf Rügen



Als in Sassnitz Anfang des 19. Jahrhunderts wie auf dem Rest der Insel die Besucherzahlen aufgrund der Entwicklung zum Badeort stiegen, wurde beschlossen, dass der Ort eine eigene Kirche bekommen sollte. 1867 fand der erste Gottesdienst in der sporadischen Waldkirche statt. Jedoch wurde bald deutlich, dass eine richtige Kirche her musste.



Zwischen 1880 und 1883 wurde die St. Johanniskirche in neugotischem Stil errichtet. Die einschiffige Backsteinkirche wurde am 24. Juli 1883 eingeweiht. Kaiserin Auguste-Viktoria stiftete das Altarfenster, Prinz Friedrich Carl von Preußen das Kruzifix und das Kronprinzenpaar die Bibel. Durch ihren schlanken und asymmetrischen Turm war und ist die St. Johanniskirche bereits von weitem erkennbar.

1899 wurde die Orgel von den Brüdern Dinse erbaut. Die gesamte Ausstattung stammt aus dem 19. Jahrhundert. 1903 bekam die St. Johanniskirche einen eigenen Friedhof. Während der Besetzung durch die Franzosen wurde die Kirche als Lazarett genutzt. Ende der 1950er Jahre musste die Kirche geschlossen werden, da umfangreiche Sanierungsarbeiten notwendig wurden. Am 09. Juli 1962 wurde die Kirche wieder eingeweiht.

Anfang der 1990er Jahre wurde die Kirche mit der tatkräftigen Unterstützung von vielen freiwilligen Handwerkern von Grund auf restauriert. Durch Spenden wurde es möglich, den ursprünglichen, zerstörten Taufengel durch einen neuen zu ersetzen, der nach dem historischen Original in Kopenhagen angefertigt wurde. 2002 konnte der Engel schließlich beim Johannisfest eingeweiht werden.

Heute finden Gottesdienste und Sommerkonzerte in der St. Johanniskirche statt. Im Grundtvighaus, einem ehemaligen Hotel, das unter anderem Johannes Brahms beherbergte, ist heute das Gemeindehaus der St. Johanniskirche untergebracht. Neben vielen sozial orientierten Angeboten findet man hier eine Silberschmiede und eine Töpferei. In regelmäßigen Abständen werden hier Kinotage und Kunstmärkte veranstaltet.

Das könnte Sie auch interessieren:
weitere Kirchen ...

weitere Kirchen ...

Kírchen und Ortschaften H-Z Wenn Sie sich für Kirchen interessieren dann sind Sie auf Rügen genau richtig. Denn hier findet man eine vielzahl von Kirchen... {w486} In dieser Kategorie möchten ...
Schaprode auf Rügen

Schaprode auf Rügen

Schaprode auf Rügen Die St. Johanneskirche in Schaprode ist nach den Kirchen in Bergen und Altenkirchen die drittälteste Kirche auf Rügen. Sie wurde Anfang des 13. Jahrhunderts als romanische Basilika ...
Restaurants & Cafe s
Restaurant Meeresblick
Restaurant Nautilus
Cafés und Bars Rügen
Tanzen auf Rügen
weitere Restaurant ...
Küste & Strand Rügen
Boddenküste Rügen
Insel Hiddensee
Kreideküste Jasmund
Fähranleger Sassnitz
weitere Strände ...
Kirchen A-G
Kirche Altefähr
Baabe
Binz auf Rügen
Gustow auf Rügen
weitere Kirchen ...
Kirchen H-Z
Putbus auf Rügen
Rappin auf Rügen
Sassnitz auf Rügen
Waase auf Rügen
weitere Kirchen ...
Freizeit & Sport Rügen
Klettern auf Rügen
Reiten auf Rügen
Wellness auf Rügen
Schiffsausflüge Rügen
weiterer Sport ...
Kino und Theater Rügen
Kinos auf Rügen
Kabarett Lachmöwe Rügen
Seebühne Hiddensee
Theater Putbus Rügen
weiteres Theater ...
Urlaub Rügen