Friday, 21.07.17
home U-Boot Museum Restaurant & Cafe ´s Insel Hiddensee Schiffsausflüge Rügen Kino Rügen Wellness & Spa
Einführung Rügen
Fakten über Rügen
Geschichte Rügen
Flora und Fauna Rügen
Verkehr auf Rügen
weiteres zu Rügen ...
Kultur & Museen
Deutsches Meeresmuseum
Kreidemuseum Gummanz
U-Boot Museum Rügen
Galerien auf Rügen
weitere Museen ...
Sehenswürdigkeiten Rügen
Schmetterlingspark Sassnitz
Naturparadies Teutenberg
Park der Sinne
Rügenpark Gingst
weiteres Sightseeing...
Schlösser & Schlossparks
Jagdschloss Granitz
Schloss Spyker
Waldpark Semper
Schloss Semper
weitere Schlösser ...
Denkmäler Rügen
Fischerdorf Vitt
Opferstein Quoltitz
Prosnitzer Schanze
Windmühle Vitte
weitere Denkmäler ...
Dies und Das
Bannerwerbung
RSS Feeds
Sitemap
Disclaimer
Impressum
Geschichte Rügen

Geschichte Rügen



6000 v. Chr. ist Rügen von Germanen besiedelt. 3000-600 v. Chr. entstehen Großsteingräber und Hügelgräber, die auch heute noch auf der Insel zu sehen sind.



Die Insel wird von den Rugiern bewohnt, die der Insel ihren Namen geben. 300 n. Chr. ist Rügen durch eine stattfindende Völkerwanderung fast ohne Einwohner. 200 Jahre später siedeln sich die Ranen auf der Insel an. Im Jahr 1186 erobert der dänische König Waldemar I. die Insel. Im 14. und 15. Jahrhundert herrscht der Adel über Rügen. Rügen fällt 1325 an Pommern.

1648 fällt die Insel an Schweden. Im 17. und 18. Jahrhundert werden die meisten Insulaner zu Leibeigenen. Im Jahr 1769 wird einer der bekanntesten Insulaner geboren – Ernst Moritz Arndt erblickt in Groß Schoritz das Licht der Welt.

1805 wird die Leibeigenschaft auf Rügen durch den schwedischen König aufgehoben. 10 Jahre später wird die Insel nach dem Wiener Kongress preußisch. 1816 wird das erste Seebad in Putbus gegründet. 1860 wird das Seebad Sassnitz zum populärsten Seebad der Insel. 1895 unternimmt der „Rasende Roland“ seine Jungfernfahrt.

1936 wird der Rügendamm errichtet, der auch heute noch die Insel mit dem Festland verbindet. Während des Nationalsozialismus wird das „Kraft durch Freude“-Bad Prora errichtet. Der Bau bleibt unvollendet. 1945, nach dem Krieg, werden die Gutsbesitzer enteignet und das Land neu aufgeteilt. Sowjetische Truppen besetzen die Insel.

Das könnte Sie auch interessieren:
Anlaufstellen und Infos Rügen

Anlaufstellen und Infos Rügen

Anlaufstellen und Infos Rügen Rügen bietet insgesamt rund 60.000 Gästebetten in 125 Hotels, 75 Pensionen, 35 Gasthöfen, 4 Jugendeinrichtungen, 13 Ferienheimen, 8 Sanatorien, 2.200 Ferienwohnungen auf ...
Anreise Rügen

Anreise Rügen

Anreise Rügen Wer mit dem Auto nach Rügen reist, erreicht die Insel über den Rügendamm, der Rügen mit dem Festland verbindet. Da die Rügendammbrücke fünf Mal am Tag für jeweils 20 Minuten geschlossen ...
Restaurants & Cafe s
Restaurant Meeresblick
Restaurant Nautilus
Cafés und Bars Rügen
Tanzen auf Rügen
weitere Restaurant ...
Küste & Strand Rügen
Boddenküste Rügen
Insel Hiddensee
Kreideküste Jasmund
Fähranleger Sassnitz
weitere Strände ...
Kirchen A-G
Kirche Altefähr
Baabe
Binz auf Rügen
Gustow auf Rügen
weitere Kirchen ...
Kirchen H-Z
Putbus auf Rügen
Rappin auf Rügen
Sassnitz auf Rügen
Waase auf Rügen
weitere Kirchen ...
Freizeit & Sport Rügen
Klettern auf Rügen
Reiten auf Rügen
Wellness auf Rügen
Schiffsausflüge Rügen
weiterer Sport ...
Kino und Theater Rügen
Kinos auf Rügen
Kabarett Lachmöwe Rügen
Seebühne Hiddensee
Theater Putbus Rügen
weiteres Theater ...
Urlaub Rügen